Schnittlauchdip (vegan)

Ich liebe Dips und Saucen.

Aber eigentlich erst seit dem ich kaum mehr Milchprodukte esse, da hab ich das erst für mich entdeckt. Manchmal mache ich einfach nur ein paar unterschiedliche Dips und schnippel ein bisschen saisonales Gemüse klein und bin überglücklich mit diesem simplen leckeren Essen. Für viele Dips und Saucen ist ein starker Mixer von Vorteil, dieser hier kommt aber ganz ohne aus. Ich mach ihn oft um irgendein Essen noch aufzupimpen, vor allem wenn ich Besuch hab und er kommt immer gut an.

Die Basis für meinen Schnittlauchdip ist Kokosjoghurt, das Mandelmus macht ihn noch cremiger. Und sonst nehme ich, außer natürlich Schnittlauch, nur Zitrone, Salz und Pfeffer.

 

Zutaten:

125g Kokosjoghurt (1 kleiner Becher)

2 EL Mandelmus

2 EL Zitronensaft

1/2 Bund Schnittlauch (aber das ist Geschmackssache)

Salz und Pfeffer zum abschmecken

etwas Olivenöl (optional)

 

Zubereitung:

  1. Schnittlauch klein schneiden
  2. alles in einer Schüssel miteinander verrühren

Ich finde der Dip passt besonders gut zu dem Gemüse, dass bei uns gerade so erhältlich ist, also Karotten, Rote Rüben, Fenchel, Pastinaken,… und zu Potato Wedges.

3 thoughts on “Schnittlauchdip (vegan)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.